Limburger Karateverein mit


herausragender Bilanz
bei den


Hessischen Karatemeisterschaften


2001 in Altenstadt





Als Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften veranstaltete am 17. und 18. März 2001 der HFK (Hessischer
Fachverband für Karate e.V.) in Altenstadt-Oberau zusammen mit dem dortigen Karateverein die Hessischen Meisterschaften 2001.

Bei den Kämpfen der Kinder, Schüler und Junioren stellten die Kaderathleten des Karatevereins Limburg ihre sportlichen Leistungen gleich zu Beginn unter Beweis.

Die herausragende Bilanz bei den Kata und Kumite Einzelkämpfen am Samstag mit sechs 1. Plätzen (S. Yilderim, F.Wilfer, A.Piel, W.Nikolayuk, L.Massold, F.Opper), vier 2. Plätzen (J.-N.Müller, K.Beitler, S.Melenkowitsch, R.Merkl) und sieben 3. / 4. Plätzen (N.Djahandoust, J.-N.Müller, K.Heep, S.Yilderim, T.Kaya, D.Penz, F.Opper) verdeutlicht das Nachwuchspotential der Limburger Karateka, die allesamt unter den ersten vier plaziert waren.

Bei diesem Schnappschuss könnte man beinahe auf die Idee kommen“Alexander allein auf weiter Flur Matte

Auch die Jüngeren waren hundertprozentig dabei, wie hier Fabi ... und dieser Einsatz zahlte sich dann auch aus:

Ebenso souverän und nicht minder erfolgreich verliefen am darauffolgenden Sonntag die Kämpfe der 16 Kaderathleten bei den Jugendlichen und Erwachsenen, darunter auch die Nationalkadermitglieder F.Opper und V.Kez.

 

Die Starter beeindruckten bei den Kumite Einzelkämpfen insbesondere in den Gewichtsklassen -75kg und +75kg und warteten dort mit den Erstplazierungen von B. Eck und V.Kez auf. Ferner konnten die Limburger eine weitere Erstplazierung bei den Mädchen –55kg durch E.Djahandoust, drei 2. Plätze (M.Gundlach, S.Stahl, T.Yildirimli) und fünf 3./4. Plätze (D.Wilfer, T.Meudt, D.Quiram, M.Duchmann, F.Opper) für sich beanspruchen.

Auch in der Disziplin Kumite Team Jugend dominierten die Teams Limburg I männlich (B.Eck, V.Kez, M.Opper, A.Piel, A. Henrici) Limburg II männlich (S.Stahl, D.Wilfer, T.Yilderim, M.Henrici, T.Meudt) und Team Limburg I weiblich (M.Gundlach, E.Djahandoust, S.Hildebrandt), die sich mühelos gegen ihre Konkurrenten durchsetzten und Karate der Extraklasse zeigten. Mit diesen Ergebnissen bestätigt sich erneut die langjährige und erfolgreiche Arbeit des Landeskumitestützpunktes Limburg.


 

Medaillenspiegel

Name

Klasse

Platzierung

Florian Opper

Kumite Junioren -80kg

1. Platz

 

Kumite Erwachsene -80kg

3. Platz

 

Kumite Erwachsene Allkat.

3. Platz

Benjamin Eck

Kumite Jugend +75kg

1. Platz

Vitali Kez

Kumite Jugend -75kg

1. Platz

Elham Djahandoust

Kumite Jugend -55kg

1. Platz

Lisa Massold

Kumite Schüler -50kg

1. Platz

Fabienne Wilfer

Kumite Kinder -35kg

1. Platz

Saadet Yildirimli

Kata Kinder

1. Platz

 

Kumite Kinder -35 kg

3. Platz

Andreas Piel

Kumite Kinder -35kg

1. Platz

 

 

 

Steffen Stahl

Kumite Jugend -75 kg

2. Platz

Tolga Yildirimli

Kumite Jugend -70kg

2. Platz

Maike Gundlach

Kumite Jugend -50kg

2. Platz

Robert Merkl

Kumite Schüler -55kg

2. Platz

Katharina Beitler

Kumite Schüler -50kg

2. Platz

Sergej Melnikowitsch

Kumite Schüler -50kg

2. Platz

Jan-Niklas Müller

Kumite Kinder -35kg

2. Platz

 

Kata Kinder

3. Platz

 

 

 

Andreas Schnitzspahn

Kumite Erwachsene +80kg

3. Platz

Tobias Meudt

Kumite Jugend +75kg

3. Platz

Michael Duchmann

Kumite Jugend -70kg

3. Platz

Dominik Wilfer

Kumite Jugend -65kg

3. Platz

Dennis Penz

Kumite Schüler +55kg

3. Platz

Saadet Yildirimli

Kumite Kinder -35kg

3. Platz

 

 

 

Benjamin Eck,
Alexander Piel, Michael Opper, Alexander Henrici, Vitali Kez

Kumite Team männl.

1. Platz

 

 

 

 

 

Sandra Hildebrandt, Maike Gundlach, Elham Djahandoust

Kumite Team weibl.

1. Platz

 

 

 

 

 

Dominik Wilfer,
Steffen Stahl, Tolga Yildirimli, Marcus Henrici, Tobias Meudt

Kumite Team männl.

2. Platz