Blick zurück




Die Sportlerehrung der Kreisstadt Limburg war Anlass für uns, das Jahr 2000 nochmals unter dem Blickwinkel Kinder- und Jugendarbeit vor unserem geistigen Auge Revue passieren zu lassen. Um die etwas trockenen Fakten (hinter denen sich jedoch jede Menge Schweiß und Trainingsfleiss verbirgt) etwas aufzulockern, haben wir die Chronologie mit Bildern der Sportlerehrung “garniert”:

Zur Einstimmung ein Gruppenfoto der “geehrten” Karateka unseres Vereins:

Zur Einstimmung ein Gruppenfoto der "geehrten" Karateka unseres Vereins  

Januar 2000
Florian Opper (16 Jahre)
wird in den Kumite D/C-Kader (Bundestrainer Günter Mohr) berufen

11./12.03.2000
Hessenmeisterschaft in Schmitten
9 Hessenmeister
7 Vizemeister

18.03.2000
Kata-Turnier in Ffm. Nied
11 Limburger unter den jeweils ersten fünf

29.04.2000
Krokoyama-Cup in Koblenz
1*erster Platz Kumite
1*zweiter Platz Kumite

22.06.-25.06.2000
Teilnahme am Sommercamp in Lich. Zum zweitenmal zelteten wir mit unseren 9 bis 13jährigen Karateka am Waldschwimmbad.
Ein herzliches Dankeschön an Nicole und Skippy für die hervorrangende Organisation und Betreuung

 

01.09.-03.09.2000

Teilnahme an der British Open
Platz 2, 3 und 5

06.10.2000

Dutch Open in Den Haag
1 * Gold
3 * Bronze

28./29.10.2000

Deutsche Meisterschaft in Alfeld
2*Silber
2*Bronze

Dez. 2000

Florian Opper hat die Prüfung zum 1. Dan erfolgreich bestanden

- herzlichen Glückwunsch!!

 

Großen Anteil an den Erfolgen, die die Kinder und Jugendlichen unseres Vereins erringen konnten, hatten Anette Christl (Kumite) und Jürgen Fritzsche (Kata).

Last but not least aber auch einen Dank an unsere vereinseigenen Kinder- und Jugendtrainer Jochen Eck, Berthold Geis, Gregor Thiel, Rainer Schupp und Harald Pützstück für ihren engagierten Einsatz.

Es berichtete: Hans-Jochem Piel (Jugendwart)

Ergänzung

Lieber Hans-Jochem,ohne Deine unermüdliche Vorbereitungs- und Betreuungsarbeit wäre Kinder- und Jugendarbeit bei uns im Verein nicht denkbar und vieles wäre überhaupt nicht machbar gewesen.Von Deinen Vorstandskolleginnen und - kollegen - und im Namen aller Kinder - hierfür ein besonderes Dankeschön!