Schule mal anders -

Karate-Projektwoche an der

PPC Limburg



 

Die Karate – Projektwoche an der Peter – Paul Cahensly Schule ging vom Mittwoch, den 23. Juni, bis zum Freitag, den 25. Juni 2004. Als die Schüler am Mittwoch gegen 10 Uhr in der Heinz Wolf Halle unter der Leitung von Herrn Haschke erschienen, kamen einige mit etwas geducktem Kopf die Tür herein und keiner wusste so recht, was er oder sie nun tun sollte. Es war sozusagen „fremdes Gebiet auf welches man sich hier begab.

Doch diese Anspannung löste sich recht schnell und Jochen Eck nahm zusammen mit Alexander Piel (als Co – Trainer) das „Ruder in die Hand“. Die Muskeln wurden gelockert und einige einfache Techniken vermittelt.

 

In den Pausen erklärte Jochen Eck einiges über die Entstehung des Karate und darüber; wie man sich selbst schützen und verteidigen kann und das es das beste ist, zu versuchen jedem Konflikt so weit wie möglich aus dem Weg zu gehen. Spätestens als sich die Schüler an den Pratzen austoben durften, begannen sie viel Spaß daran zu finden.

Als krönenden Abschluss sahen wir uns dann am Freitag zusammen den Film "Last Samurai" an, der einem viele wichtige und interessante Einstellungen der Samurai vermittelt - Tipp: unbedingt anschau´n, super Film =)!!

Summa summarum war es eine sehr gute Gruppe und ich denke, dass sich auch die Schüler recht wohl gefühlt haben und dass es allen Spaß gemacht hat!

Bericht: Alexander Piel