Kartekas beim Sportabzeichen
 
 
Da in den langen Sommerferien die Hallen leider geschlossen sind, und somit kein reguläres Training stattfinden kann, werden in dieser Zeit oft andere Sportarten von uns ausprobiert. So ging es an einem, leider relativ bewölkten, Sonntag für einige unserer Athleten nach Hünfelden Nauheim, um dort das Sportabzeichen abzulegen. Neben Katharina, Marianne, Theresa, Andy, Jan-Niklas, Kevin und Alex waren auch Hans und Jutta mit aktiv, wobei Hans als Sportabzeichen Prüfer dafür verantwortlich war, die Leistungen eines jeden zu bestätigen, oder diesen erneut „anzutreiben“.
 
Zunächst wurde mit der Disziplin Kugelstoßen begonnen. Nach einigen Erklärungen der Technik und ersten Aufwärmversuchen hatten schnell die ersten die benötigte Weite gestoßen.

Anschließend sollte die Sprungkraft getestet werden. Dank des häufigen Sprungkrafttrainings und der Schnelligkeit aller, war auch diese Disziplin gleich von allen bestanden, ebenso wie die folgende Disziplin des 75m, bzw. 100m-Laufs.

Als abschließende Disziplin mussten unsere Damen jeweils 2.000 Meter laufen, unsere Herren (manche) sogar 3.000. Bei dieser Disziplin zeigte sich der Kampfgeist unserer Athleten und Vereinsmitglieder, wobei auch hier jeder innerhalb der benötigten Zeit seine Distanz absolvierte.
Noch immer fit, wurde zum Schluss noch eine Runde Volleyball, für ein bald für uns anstehendes Beach-Volleyball-Turnier gespielt.

Gesamt gesehen war es ein sehr schöner Tag, wobei wieder einmal unter Beweis gestellt wurde, dass unsere Athleten fit sind und auch in anderen Sportarten sehr solide Leistungen bringen. Falls noch jemand gerne das Sportabzeichen machen möchte, einfach mit Hans in Verbindung setzen. Ein solches Wochenende wird spätestens im nächsten Jahr garantiert wiederholt.

Es berichtete: Alexander Piel (Pressewart)