Internationaler Shotokan Cup
 
 
 
Auch in diesem Jahr ging es am 4.Oktober für 11 Athleten des Karatevereins Limburg wieder zum internationalen Shotokan Cup nach Mendig. Vertreten waren hier aus unserem Verein Marianne Staat, Katharina Beitler, Lisa Massold, Svenja Scholz, Katharina Bachmann, Andre Simon, Thomas Kreuter, Theresa Müller, Jan-Niklas Müller, Andreas Piel und Alexander Piel.

 
Dieser Meisterschaftstag begann zunächst mit den Kata-Disziplinen. Mit mehreren Siegen und jeweils einer Niederlage gelang es Alexander und Andreas Piel, sich in das „kleine“ Finale um Platz 3 vorzukämpfen. Dort mussten sich jedoch beide ihren Gegnern geschlagen und jeweils mit einem 5. Platz zufrieden geben. Erfolgreicher verlief es für Jan-Niklas Müller, der seinen Kampf um Platz drei bei den Junioren für sich entscheiden und somit Bronze gewinnen konnte.
 
 

Anschließend folgte die Disziplin Kata Mannschaft, in welcher auch das Limburger Team, bestehend aus Alexander und Andreas Piel sowie Jan-Niklas Müller, für den Hessischen Fachverband für Karate (HFK) an den Start ging. Nach einer Niederlage gegen die Nationalmannschaft von Österreich, sicherten sie sich einen wohl verdienten dritten Platz.
 

 
Am Nachmittag folgten die Disziplinen Kumite und Kumite Team. In einer Kampfgemeinschaft mit Dietzenbach gingen hier vom Limburger Karateverein Katharina Beitler und Lisa Massold an den Start. Den beiden Bundeskaderathletinnen gelang es ebenfalls, sich nach einer knappen Niederlage einen weiteren 3.Platz zu sichern.
 

 

Es berichtete: Alexander Piel (Pressewart)