Limburger Kata Team überzeugt auf
internationalem Shotokan Cup

 
 
 
Der internationale Shotokan Cup in Mendig ist in jedem Jahr ein Wettkampfhöhepunkt für die Karatekas der Stilrichtung Shotokan. Diese internationale Meisterschaft war auch am 10.Oktober wieder mit 650 Teilnehmern aus Europa ein überaus stark besuchtes Turnier. Auch unsere Limburger Athleten Katharina Beitler, Theresa Müller, Faina Patlut, Katharina Bachmann, Lukas Deppisch, Jan-Niklas Müller und Alexander und Andreas Piel, waren erneut hoch motiviert vertreten.

In der Disziplin Kata Einzel ging es gleich erfolgreich los. Alexander konnte mit den Katas Empi und Kanku Sho seine ersten beiden Runden für sich entscheiden und stand somit im Kampf um den Einzug in das Poolfinale. Hier zeigte er eine präzise Gojushiho Sho, wodurch er auch diese Runde einstimmig für sich entscheiden konnte. Im Poolfinale musste er sich allerdings, trotz starker Leistungen, dem späteren Sieger des Turniers geschlagen geben. Der Gewinn der Bronze-Medaille war trotzdem ein großer Grund zur Freude, vor allem in diesem starken Teilnehmerfeld.

Im Anschluss an die Disziplin Kata Einzel kam es zu den Wettkämpfen der Kata Teams. Hier war natürlich auch wieder das Limburger Team, bestehend aus Jan-Niklas, Andreas und Alexander, mit von der Partie. Im Finale zeigte die mannschaft Gojushiho Sho inklusive dem dazu gehörenden Bunkai. Eine einstimmige Kampfrichterentscheidung garantierte dem starken Team den Sieg auf dieser internationalen Meisterschaft.


Bilder: Silke Röhs (
HFK)