Karate Europameisterschaft (Shotokan) in Wels

alt

Der Jahreshöhepunkt der Wettkämpfe stand für das Kata-Team vom Karateverein Limburg am letzten Wochenende im November bevor. Bereits donnerstags ging es für Jan-Niklas, Andreas und Alexander für den Deutschen Karate Verband nach Wels (Österreich), wo die Europameisterschaft der Karate-Stilrichtung Shotokan ausgetragen werden sollte.

Am Freitag stand zunächst noch ein weiteres Training bei Jürgen Fritzsche und Gunar Weichert in Wels an, um noch den letzten Feinschliff zu erhalten. Vor allem spezielle Ausführungsformen wurden hier nochmals besprochen, da bei Shotokan Europameisterschaften immer einige Sachen in der Ausführung zu beachten sind. Am Wettkampftag stand unser Team des Deutschen Karate Verbandes (DKV) dann den gegnerischen Mannschaften aus Monaco, Polen, Ungarn, Italien, Tschechien, Wales, England, Litauen, Spanien, Österreich und Serbien in der Vorrunde gegenüber. Jan-Niklas, Andy und Alex mussten gleich als erste Mannschaft an den Start und zeigten in dieser Vorrunde eine sehr starke "Gojushiho Sho". Nach dem Erhalt der Kampfrichterwertung begann zunächst das gespannte Warten auf die Wertungen für die anderen Mannschaften. Am Ende stand es fest: das Deutsche Nationalteam um Jan-Niklas, Andreas und Alexander hatte sich als 4.Mannschaft für das abendliche Finale qualifiziert.
 

Für dieses Finale wurde sich sofort wieder neu konzentriert und intensiv vorbereitet. Endlich auf der Kampffläche angekommen zeigten die Limburger die Kata "Unsu". Auch hier erhielt die Mannschaft eine hohe Kampfrichterwertung, welche ihnen mit 4-Zehntel Rückstand auf Platz 2 die Bronze-Medaille auf dieser Shotokan Europameisterschaft sicherte.

Zusätzlich war Jan-Niklas sofort bereit, für den verletzten Dimitri Hussin im Finale des Kumite-Mannschaft Wettbewerbs mitzukämpfen. Das Deutsche Team sicherte sich hier erfolgreich Silber.
alt



Diese Medaillen trugen beide dazu bei, dass sich das Starterteam der Deutschen Nationalmannschaft an diesem Wettkampfwochenende Platz 1 in der Nationenwertung sichern konnte. Darauf soll im nächsten Jahr, wenn die Shotokan Europameiserschaft Ende November in Koblenz ausgerichtet wird, natürlich aufgebaut werden.


Weitere Bilder dieser Meisterschaft, aufgenommen und freundlicherweise zur Verfügung gestellt von Christian Grüner (DKV) und Jürgen Fritzsche, findet ihr in unserer Galerie.

 

Es berichtete: Alexander Piel (Pressewart)