Hessenmeister schaft Jugend, Junioren und Leistungsklasse

 

HM

Athleten des Karate-Vereins Limburg überzeugen bei der Hessenmeisterschaft und gewinnen dreimal Gold, dreimal Silber und zweimal Bronze. 

Am Samstag, den 18.02., wurde das Karate Wettkampfjahr 2017 offiziell mit der Hessenmeisterschaft Jugend, Junioren und Leistungsklasse eröffnet. Vom Karate-Verein Limburg waren zu diesem Event Emre und Erdem Aslan, Lara-Sophie Bornschein, Amelie Hering, Rebecca Ohnesorge, Yannyk Omasta und Steffen Stahl nach Mörlenbach angereist.

Der Wettkampftag begann mit der Disziplin Kata Einzel (Formlauf). Hier ging u.a. Rebecca Ohnesorge an den Start. Überzeugt und hochmotiviert konnte sie die erste Runde mit 5:0 Kampfrichterstimmen für sich entscheiden. Auch das Halbfinale dominierte sie und zog somit in das spätere Finale ein. Hier zeigte sie eine sehr hohe Kata mit viel Dynamik in den Drehungen und konnte auch damit punkten. Den Titel des Hessenmeisters konnte ihr an diesem Tag niemand streitig machen. Ihr Vereinskamerad Yannyk Omasta war ebenso in dieser Disziplin gemeldet und konnte sich erfolgreich die Bronzemedaille sichern. 

Yannyk Omasta hatte noch eine weitere Chance an diesem Tag in der später folgenden Kumite (Freikamp) Disziplin. Hier stand er im Finale einem sehr starken Kontrahenten gegenüber. Diesem musste er an diesem Tag leider den Vortritt lassen, die Silbermedaille nahm er jedoch mit nach Limburg. Gleiches galt für Amelie Hering, die ebenfalls im Kumite den 2. Platz belegte. 

Auch Steffen Stahl ging im Kumite Einzel erneut gut vorbereitet und motiviert an den Start. In seinen ersten beiden Runden lies er keinerlei Zweifel aufkommen und qualifizierte sich somit ebenfalls für das Finale. In diesem musste er sich leider im Kampfrichteren tscheid nach einem Unentschieden nach Punkten knapp seinem Kontrahenten geschlagen geben, wurde somit aber ebenfalls erfolgreich Vize-Hessenmeister. 

In der Gewichtsklasse von Lara-Sophie Bornschein wurde im Modus Jeder-gegen-Jeden um die vorderen Plätze gekämpft. Ohne Gegentreffer konnte sie am Ende mit 7:0 Punktwertungen den Pokal in Empfang nehmen. Ähnlich erging es auch ihrem Limburger Trainingspartner Emre Aslan. Auch er konnte seine drei Kämpfe im Modus Jeder-gegen-Jeden dank schneller und zielstrebiger Techniken für sich entscheiden. Nach dieser überzeugenden Leistung feierte er am Abend ebenfalls den gewonnen Hessenmeistertitel. 

Zuletzt starteten noch Erdem Aslan und Steffen Stahl zusammen mit einem Athleten aus Wetzlar in einer gemeinsamen Kampfgemeinschaft im Kumite Team. Dieses zusammengestellte Team konnte eine weitere Bronzemedaille gewinnen. 

Am Ende standen für die sieben Athleten des Karate-Vereins Limburg acht Medaillen zu Buche. Eine sehr gelungene Vorstellung und ein erfolgreicher Start in das noch junge neue Wettkampfjahr.  

Es berichtete: Alexander Piel (Pressewart)