Limburger Karatekas absolvieren Prüfungen zum Schwarzgurt

Prueflinge

Von unserem Verein bestehen Rebecca Ohnesorge und Wilfried Beh ihre jeweiligen Prüfungen zum 1. bzw. 3. Dan mit viel Lob.

In den Osterferien waren unsere Karatekas erneut sehr fleißig und erfolgreich unterwegs. Nach ihren intensiven Vorbereitungen stellten sich Rebecca und Willi ihren Dan-Prüfungen.

Bei diesen Prüfungen zum nächsten Meistergrad (Schwarzgurt) werden den Prüflingen verschiedene Aspekte abverlangt. Neben dem Kihon (Grundschule), der Kata (Formlauf) und dem Kumite (Partnerübung) auch die Anwendung von einzelnen Kombinationen der Kata am Partner (Bunkai). 

Rebecca stand ihrer Prüfungskommission, u. a. bestehend aus dem Bundestrainer Efthimios Karamitsos, am Karfreitag in Maintal gegenüber. Die Prüfer waren sehr zufrieden mit den von ihr gezeigten Leistungen und überreichten ihr freudig den 1. Dan-Grad. 

Die Prüfung von Willi fand eine Woche später in Ginsheim-Gustavsburg statt. Er stellte sich hier bereits der Prüfung zum 3. Dan-Grad. Auch seine Prüfer waren sehr zufrieden und begeister t von den Darbietungen des Limburger Karatekas. Vor allem seine dynamisch vorgetragenen Katas überzeugten.

Nach diesen Erfolgserlebnissen geht es jetzt im Training weiter . Man lernt im Karate niemals aus und die nächste Prüfung kommt bestimmt ;-)

 

Es berichteten: Jan-Niklas Müller und Alexander Piel (Pressewart)