Sommerliche Gürtelprüfungen

 

 

Im Karate-Verein Limburg können sich 29 Karatekas über ihre erfolgreich bestandene Gürtelprüfung freuen.

 

In regelmäßigen Abständen können sich die trainierenden im Karate-Verein Limburg ihrer nächsten Gürtelprüfung stellen. Kurz vor den Sommerferien war es erneut soweit. Die Prüflinge stellten sich ihren Prüfern und Trainern Gregor Thiel und Alexander Piel. 

 

Eine solche Prüfung besteht aus drei Teilen: der Grundschule (Kihon), dem Formlauf (Kata) und den Partnerübungen (Kumite). Zunächst zeigten die Teilnehmer des Kinder Schnupperkurses, was sie in den letzten Wochen bei ihrer Trainerin Katharina Beitler alles gelernt hatten. Die jüngsten Teilnehmer waren hier erst 4 Jahre alt und überzeugten bereits Publikum und Prüfer mit hervorragenden Leistungen. So bestanden alle zum krönenden Abschluss ihres Schnupperkurses die Prüfung zum weißen Gürtel.

 

Die etwas erfahreneren Kinder und Erwachsenen schlossen sich den zuvor gezeigten guten Leistungen direkt an. So wurden zahlreiche Prüfungen bis einschließlich zum dritten braunen Gürtel abgenommen. Dieser Gürtel ist der sogenannte letzte Schülergrad, worauf die Prüfung zum schwarzen Gürtel folgt. Diese letzte sogenannte Kyu-Prüfung konnte ebenfalls von drei Teilnehmern mit sehr guten Leistungen abgeschlossen werden.

 

Insgesamt freuten sich die folgenden Teilnehmer über ihre bestandene Gürtelprüfung:

 

Zum Weißgurt: 

Zoe Vestring, Kathrin Wasem, Neo Collée, Noah Putschies, Elias Sandmann, Shana Denzin, Mika Knoth, Max Wagner, Samuel Kepper, Anton Thierer, Daniel Schmick, Martin Schmick, Finn Bontjer und Petra Schmidt

 

Zum Gelbgurt:

Ellen Gurkasch, Eduard Frank, Steven Karl und Michaela Kunz

 

Zum Orangegurt:

Richard Probst, Wlad Scharf, Abdussamed Aslan und Holger Schneider

 

Zum Blaugurt:

Zerrin Aslan, Emre Aslan und Erdem Aslan

 

Zum 2. Braungurt:

Adrien König

 

Zum 3. Braungurt:

Julian Wagner, Uwe Krause und Dave Wickrematilleke

 

Es berichtete: Alexander Piel (Pressewart)