Diabetes Camp meets Kampfsport

 

Karate und Kickboxen unter der Leitung von Weltmeisterin Anja Renfordt und Europa Cup Sieger Alexander Piel begeistert und fasziniert beim Diabetes Camp in Rauenstein über 50 teilnehmende Diabetiker. 

 

In Rauenstein trafen sich für eine Woche über 50 Kinder und Jugendliche für eine gemeinsame Ferienfreizeit. Organisiert vom Deutschen Diabetikerbund, Landesverband Bayern, waren die einzelnen Tagen von zahlreichen gemeinsamen Aktivitäten geprägt. Am vorletzten Tagen stand erneut ein sportliches Highlight auf dem Programmplan: Kampfsport!

 

Zur Leitung der Trainingseinheiten konnten zwei langjährig national und international sehr erfolgreiche Wettkämpfer gewonnen werden: Kickboxerin Anja Renfordt und Karateka Alexander Piel. In zwei gemeinsamen Trainingseinheiten bei herrlichem Sonnenschein trainierten die Kinder und Jugendlichen die vielfältigen Anforderungen von Karate und Kickboxen. Unter anderem die koordinative Vielfalt der Kampfsportarten begeisterte die Kinder und auch die mitmachenden Helfer des Diabetes Camps.

 

Zwischen den teilweise sehr anstrengenden Einheiten wurden natürlich regelmäßig Pausen eingelegt, damit die Kinder entsprechend ihren Blutzuckerwert kontrollieren und darauf unter Aufsicht der zahlreichen anwesenden Diabetologen reagieren konnten. Einige der Teilnehmer waren zu Beginn der Woche von der Firma Nintamed mit CGM Geräten des Models Dexcom G4 Standalone ausgestattet worden. Mittels dieser Geräte konnten die Teilnehmer ihren Blutzuckerwert kontinuierlich überwachen und wurden von diesem durch entsprechende Alarme frühzeitig auf einen unregelmäßigen Blutzuckerwert hingewiesen.

 

Nach tollen Trainingseinheiten mit vielen lächelnden Gesichtern traten am folgenden Tag alle die Heimreise an, wobei sich diese Veranstaltung im kommenden Jahr natürlich auch wieder niemand entgehen lassen möchte.

 

Es berichtete: Alexander Piel (Pressewart)