Diabetestour in Hannover

 

 

Über 5.000 Besucher treffen sich bei der Diabetestour in Hannover und lassen sich von Technologien, Vorträgen, Diskussionsrunden und sportlichen Darbietungen begeistern.

 

In diesem Jahr machte die Diabetestour unter der Leitung des Kirchheim Verlags erneut Halt in Hannover. Interessierte konnten bei dieser großen Messeveranstaltung einerseits einen Einblick über neue und bewährte Technologien und Behandlungsmethoden bei der Industrieausstellung gewinnen. Andererseits wurden in zahlreichen Talkrunden und Interviews interessante Themengebiete diskutiert und auf diesem Weg auch eine Menge Wissen vermittelt. 

 

Auch Alexander Piel, Wettkämpfer und Trainer im Deutschen Karate Verband, war erneut wieder als Referent mit vor Ort. In einer Interviewrunde zusammen mit Anja Renfordt (Kickboxerin) und Venko Dimitrov (Schachboxen) gab er dem Chefredakteur des Diabetes-Journals Herrn Nuber Rede und Antwort. Alle drei Leistungssportler betonten immer wieder wie wichtig der Sport, aber auch die regelmäßige Kontrolle des Blutzuckerwertes ist. Hier betonte Alexander Piel, dass er vor allem durch sein kontinuierliches Glukosemesssystem (CGMS), dem Dexcom G4, vertrieben durch die Firma Nintamed, im Sport und im Alltag stark unterstützt wird.

 

Zusätzlich gab es eine sportliche Demonstration von Alexander Piel. Hier brachte er den zahlreichen Zuschauern die Sportart Karate näher und verdeutlichte wie mit Diabetes sogar Leistungssport möglich ist. Unterstützt wurde er hier von einigen Karatekas des ortsansässigen Karate Clubs Seelze, welche zusammen mit ihrem Trainer Thomas Keese einige einstudierte Karate Elemente präsentierten. Alle gemeinsam luden in der zweiten Hälfte dieses Programmpunkts die zahlreichen Zuschauer zu einigen Mitmachaktionen und ersten Schritten in der Sportart Karate ein. Von jung bis alt waren alle Teilnehmer mehr als begeistert und verabschiedeten sich mit zahlreichen neuen Ideen.


Es berichtete: Alexander Piel (Pressewart)