Karate und Diabetes in Berlin

 

 

Anlässlich des Deutschen Diabetes Kongresses kam bei zahlreichen Vorträgen der Dexcom G4 als kontinuierliches Glukosemesssystem immer wieder zum Vorschein.

 

Am 29. Mai startete, initiiert von der Deutschen Diabetes Gesellschaft, der Deutsche Diabetes Kongress 2014 in Berlin. Anlässlich dieser internationalen Großveranstaltung mit einer großen Industrieausstellung sowie zahlreichen Vorträgen, Präsentationen und Workshops, richtete die Firma Nintamed zum zweiten Mal den Workshop „Berliner Sensorgespräche & Pen-Nadeln“ aus.

 

Bei diesem Workshop ging es am zweiten Tag vor allem um den Einsatz von kontinuierlichen Glukosemesssystemen (CGMS) bei Kinder und Jugendlichen. Ebenfalls Teil des Programms war ein Vortrag vom Alexander Piel, dem mehrfachen Deutschen Meister und Europa-Cup Sieger in Karate. Er erzählte und berichtete von seinen Erfahrungen mit dem CGM, welche er u.a. bei zahlreichen Kinder- und Jugendfreizeiten des Deutschen Diabetiker Bundes sammelte. Er ist seit zwei Jahren überzeugter Träger des Dexcom G4, auf welchen er sich sowohl im sportlichen Trainings- und Wettkampfgeschehen, als auch in seinem beruflichen und privaten Alltag vollkommen verlässt. 

 

Direkt im Anschluss an diesen halbstündigen Vortrag, ging es für Alexander Piel in die Messe zum Deutschen Diabetes Kongress. Hier referierte er unter dem Vorsitz von Dr. Ralph Ziegler zusammen mit weiteren Leistungssportlern verschiedener Disziplinen darüber, wie sie ihre jeweiligen Diabeteseinstellungen verfeinert und ihren sportlichen Herausforderungen angepasst haben. Im Abschnitt „Neue Technologien oder doch lieber Alt-Bewährtes“ erläuterte u.a. Alexander Piel, wie sich verschiedene Trainingsanforderungen auf seinen Blutzucker auswirken und wie er diese Auswirkungen kontrolliert. Wissenschaftlich ergänzt wurde dieser Vortrag von Peter Adolfsson, welcher im schwedischen Göteborg zahlreiche Leistungssportler mit Diabetes betreut. In seinen Studien kam ebenfalls immer wieder der Dexcom G4 als CGM zum Einsatz, den auch Alexander Piel trägt und für seine dauerhafte Blutzuckerkontrolle verwendet. Die knapp 200 zuhörenden Diabetologen und Diabetes Berater waren begeistert von dem Vortrag der Leistungssportler, woraus sich auch nach dieser Präsentation noch zahlreiche interessante Gespräche und Kontakte ergaben.

 

Es berichtete: Alexander Piel (Pressewart)