Kinder stark machen beim Lahn-Cup

 

 

Zahlreiche Kinder zeigten beim Lahn-Cup unseres Vereins tolle Leistungen und erkämpften sich unter dem Motto "Kinder stark machen" zahlreiche Pokale und Medaillen.

 

Am letzten Wochenende im November war es wieder soweit: unser Verein richtete zum 4. Mal den Lahn-Cup aus. Über 40 Kinder und Jugendliche kamen dafür in die Kreissporthalle nach Blumenrod. Die ganze Veranstaltung stand erneut unter dem Motto „Kinder stark machen“, einer Aktion der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung zur Stärkung des Selbstvertrauens und des Selbstwertgefühls von Heranwachsenden. 

 

In verschiedenen Kategorien wurden nach Altersklasse und Gürtelgrad getrennt die Sieger ermittelt. Die komplette Wettkampfleitung, bestehend aus Kampfrichtern und Tischbesatzungen, wurde von langjährig aktiven und erfahrenen Wettkampfsportlern unseres Vereins gestellt. Sie waren teilweise nicht älter als die startenden Athleten, kamen ihrer Aufgabe allerdings sehr professionell und gewissenhaft nach und machten die Meisterschaft zu einem vollen Erfolg.

 

 

In der Disziplin Kata (Formlauf) zeigten die Athletinnen und Athleten gelernte Technikkombinationen. Hier lag die Bewertung vor allem auf der korrekten und exakten Ausfertigung der Techniken. Zudem war es wichtig, die Kata möglichst stark und schnellkräftig zu präsentieren.

 

 

In der zweiten Disziplin, dem Kumite (Freikampf), zeigten die jungen Karateka anschließend ihre Fähigkeiten im Zweikampf mit dem Partner. Schnelle Faust- und hohe Fußtechniken begeisterten die mitfiebernden Eltern und Zuschauer. 

 

 

Die Einzelplatzierungen des Lahn-Cups 2014 sind in der folgenden Tabelle dargestellt.

 

 

 

Es berichtete: Alexander Piel (Pressewart)