Kinder- und Jugendfreizeit mit Karate

 

Karate und Diabetes sind gar kein Problem, dies wurde beim diesjährigen Kinder- und Jugendkurs des Diabetikerzentrums Bad Mergentheim erneut bewiesen.

 

Wie bereits 2014 stand auch dieses Jahr erneut ein Kinder- und Jugendkurs im Diabetesklinikum Bad Mergentheim auf dem Programm. Über eine Woche werden die Kinder und Jugendlichen dort gemeinsam betreut und bekommen diverse Informationen rund um das Thema Diabetes. Am Samstag, den 18.07., konnten sich die Teilnehmer über ein sportliches Highlight freuen: Karateka Alexander Piel aus unserem Verein lud zum gemeinsamen Training ein.

 

Bereits direkt nach dem Frühstück ging es für die 12 Jugendlichen in den Kurpark, direkt hinter dem Klinikum. Hier bekamen sie vom mehrmaligen Deutschen Meister Alexander Piel eine Schnupperstunde im Karate. Bei hohen Temperaturen und tollem Sonnenschein genossen alle das gemeinsame Sporttreiben und herausfordernde Koordinationsübungen.

 

Nach dem hochverdienten Mittagessen im Klinikum, trafen sich alle zu einer gemeinsamen Fragerunde wieder. Zunächst berichtete Alexander, der selbst Typ-1 Diabetiker ist, wie er seinen Diabetes im Leistungssport managed. Große Unterstützung bekommt er dabei durch sein kontinuierliches Glukosemesssystem. „Das Gerät unterstützt mich in allen Lebenslagen, ob im Sport oder im Beruf, vor allem durch die Darstellung von Tendenzen und durch seine Alarme. Dies gibt Sicherheit“, so der Sportler über das Dexcom der Firma Nintamed. Viele Fragen der Jugendlichen, vor allem im Hinblick auf den Umgang mit dem Diabetes im Sport konnten in einer munteren Gesprächsrunde beantwortet werden. 

 

Die Teilnehmer freuten sich bereits jetzt auf die nächste gemeinsame Sporteinheit und gingen mit zahlreichen neuen Impressionen in ihren wohlverdienten Feierabend.