Vorführung beim Brunnenfest Hadamar

 

 

Mit einer ausgesprochen vielfältigen Vorstellung präsentierte sich der Karate-Verein Limburg beim diesjährigen Brunnenfest in Hadamar. 

 

Alle zwei Jahre findet in Hadamar das Brunnenfest statt. Ende August war dort auch unser Verein mit von der Partie denn auf dem offiziellen Programm stand u.a. eine große Demo des Karate-Vereins Limburg. 

 

Unter der Leitung von Jan-Niklas trafen sich zahlreiche Teilnehmer aus unserem Verein und aus allen Altersklassen bereits zuvor mehrmals in den Sommerferien, um ein spannendes und interessantes Programm zu kreieren. Neben Jan-Niklas waren bei der Vorführung Laura, Annika, Lisa, Nadine, Rebecca, L., Johannes, Steffen, Willi, Raik und Noah mit dabei. Ziel war die Repräsentation unseres Vereins und das Wecken von Interesse bei den Zuschauern. 

 

 

Die Demo begann zunächst mit einer kleinen Beschreibung unserer Lieblingssportart Karate und mit ein paar Hintergrundinfos zum KV Limburg. Im Anschluss daran folgten zunächst kurze Vorführungen gemäß der drei Säule des Karate: Kihon, Kata (Heian Shodan), Kumite (Kihon Ippon). Im nächsten Teil der Demo folgten erste spielerische Kumite Formen (Ballrandori), wonach aufbauend ins Pratzentraining übergeleitet wurde. Neben den komplexeren Partnerübungen (Randori, Bunkai und Selbstverteidigung) wurden noch weitere und höhere Katas präsentiert (Bassai Dai, Nijushiho, Gangaku, Unsu). 

 

Die Resonanz des begeisterten Publikums zu dieser äußerst vielfältigen Vorstellung unseres Vereins und der Sportart Karate war durchweg positiv. Zahlreiche Zuschauer aller Altersklassen informierten sich direkt mit Hinblick auf ein Probetraining oder ähnliches, was den Tag aus unserer Sicht zu einem tollen Erfolg machte.

 

Es berichtete: Alexander Piel (Pressewart) und Raik Putschies