Generalprobe für die Deutsche


Meisterschaft geglückt


Maike Gundlach gewinnt die Dutch-Open


in Den Haag





Vier harte Tage mit jeweils 3 Trainingseinheiten, die im Haus der Hessischen
Sportjugend in Wetzlar absolviert wurden, lagen hinter den Athleten des hessischen Karate-Landeskaders.

Von Wetzlar aus ging es am Samstag, den 7.10.2000, dann gleich weiter nach Montabaur, wo ein Ländervergleichskampf zwischen Hessen, Rheinland-Pfalz undNordrhein-Westfalen auf dem Programm stand. In spannenden Kämpfen zeigtensich die Hessen, darunter 9 Limburger, gut vorbereitet und konnten ihreLeistungsstärke unter Beweis stellen.

Einige der Kämpfer stiegen nach bis zu 10 Einzelstarts ziemlich “platt” in die Busse, die noch am selben Tag nach DenHaag zu den Dutch Open fuhren.Auch in diesem Jahr stellten die Holländer die Qualität dieses Jugendturniers durch professionelle Ausrichtung und Organisation unter Beweis. Teilnehmer aus Belgien, England, Holland, Luxemburg, Wales und Deutschland stritten darum, die Besten Europas zu sein.
Trotz der harten Vorbereitungswoche in Wetzlar
und Montabaur gelang es der hessischen
Landestrainerin Kumite Anette Christl und dem
Limburger Trainer Jochen Eck die hessischen
Starter so zu motivieren, dass sich alle Athleten
bis in die Poolfinals vorkämpfen konnten.
In den
entscheidenden Kämpfen um die Medaillen
konnten die Limburger
Karateka Florian Opper,
Alexander Henrici und Sandra Hildebrand sowie
der Weilburger Nico Mähner eine
Bronze-Medaille erringen.
Maike Gundlach vom Karateverein Limburg, die in diesem Jahr schon den 2. Platz der British Open in London belegte, setzte sich in einem spannenden Finale durch und sicherte sich Platz 1.

 

 

 

Und hier die Ergebnisse für die hessischen Karateka im Überblick (jeweils in den betr. Gewichtsklassen):

 

7. Platz: Shervin Bahrami (PSV Kassel)

5. Platz: Elham Djahandoust (KV Limburg)

5. Platz: Markus Henrici (KV LImburg)

5. Platz: Vitali Kez (KV Limburg)

5. Platz: Michael Haas (F-Nied)

5. Platz: Tim Ulrich (KD Lich)

4. Platz: Tolga Yildirim (KV Limburg)

3. Platz: Florian Opper (KV Limburg)

3. Platz: Alexander Henrici (KV Limburg)

3. Platz: Sandra Hildebrand (KV Limburg)

1. Platz: Maike Gundlach (KV Limburg)

 

 

 

Es berichtete: Jochen Eck